Fotograf Frauke Karsten

Leipzig, Deutschland
Gesehen vor 4 Wochen
MyWed Mitglied seit
3 Jahren und 9 Monaten
Fotograf Frauke Karsten
@ganzinweiss
Bewertung in der Heimatstadt

Erfolge
Keine Siege im MyWed Award
0
Keine Erfolge in den besten Fotos oder Fotostorys
0
Keine Erfolge in den besten Fotos oder Fotostorys
0
Keine Fotos oder Fotostorys in der Auswahl der Redaktion
0
Telefonnummer
+49 341 58069937
Preis pro Stunde
235 USD
6 Stunden mindestens
  • Zuallererst - wen können Sie als besten Fotografen in Leipzig nennen? :)

    Bei gefühlten 500 Hochzeitsfotografen in Leipzig fällt die Wahl sehr schwer. Eigentlich ändert sich das täglich.

  • Sind Sie fotogen?

    Was glauben Sie, warum wir hinter der Kamera stehen und nicht davor?

  • Wie sind sind zur Fotografiebranche gekommen?

    Wie die Jungfrau zum Kind. Wir haben Hochzeiten gefilmt und bei irgendeiner Hochzeit ist der Fotograf ausgefallen. Der Rest ist Geschichte.

  • Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Foto aus?

    Die Geschichte dazu.

  • Reisen Sie gern?

    Absolut.

  • Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf am meisten?

    Man hat immer glückliche Menschen um sich herum.
    Das ist äußerst ansteckend.

  • Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf am wenigsten?

    Was uns am wenigsten gefällt? Sehr schwere Frage.
    Vielleicht dass wir nicht mitfeiern können?

  • Was ist die Zukunft der Fotografie?

    Vielseitig.

  • Was das Besondere an dem Fotografiegenre, auf das Sie sich spezialisiert haben?

    Einer der berühmtesten Hochzeitsfotografen, Jeff Ascough, hat einmal gesagt, Hochzeitsreportagen wären genau so hart wie Kriegsberichterstattung. Er meinte, ein Kriegsberichterstatter hat mehrere Tage Zeit, um genau ein Top-Foto zu schießen, ein Hochzeitsfotograf hat höchstens 12 Stunden Zeit für 30 Top-Fotos.

  • Wie gehen Sie mit Kritik um?

    Souverän.

  • Gibt es irgendwelche Trends in der Fotografie?

    Wie überall. Trends kommen und gehen.

  • Was sollten die Kriterien für Kunden bei der Wahl eines Fotografen sein?

    Sympathie, Sympathie, Sympathie.

  • Was ist bei Fotoaufnahmen strikt verboten?

    Erlaubt ist, was gefällt.

  • Welche Details werden häufig übersehen, die ein Fotograf aber erkennt?

    Der Hochzeitsfotograf beobachtet mit Abstand und geschultem Auge.

  • Was beeinflusst den Wert eines Fotos? Welche Elemente sind wichtig?

    Der Wert eines Fotos liegt im Auge des Betrachters. Am meisten beeinflussen Emotionen, Erinnerungen, Sehnsüchte, Wünsche.

  • Welche Person verkörpert für Sie das 21. Jahrhundert am besten?

    Viele, kein Einzelner.

  • Was würden Sie gern fotografieren?

    Es gibt nichts, was wir nicht gern fotografieren.

  • Gibt es für Sie in Ihrem Beruf Tabus?

    Gewalt und Tierquälerei

  • Mit wem würden Sie gern fotografieren?

    Wir fotografieren am liebsten mit uns gegenseitig.
    Wir sind ein eingespieltes Team.

  • Worüber machen Sie sich Sorgen und warum?

    Sich sorgen raubt Kraft und Kreativität.

  • Was war der eindrucksvollste Moment in Ihrem Leben?

    Wir sind zu zweit, jeder von uns ist eine eigenständige Persönlichkeit, deshalb gibt es unterschiedliche Eindrücke.
    Gemeinsam sicher unsere Reisen und Erlebnisse.

  • Welche literarische Figur oder Filmfigur wären Sie gern und warum?

    Wir lieben beide Stephen Kings Geschichten.
    Da würden wir in die eine oder andere gut hineinpassen.
    Stephen King schreibt ja nicht nur Horrorstories.

  • Wer inspiriert Sie in Ihrem Leben und warum?

    Die Menschen um unsh herum, weil Menschen am interessantesten sind.

  • Wie definieren Sie Erfolg? Wie messen Sie ihn?

    Erfolg hat der, der Niederlagen hinnehmen und nutzen kann.

  • Gefällt es Ihnen mehr, wenn man Sie mag oder wenn Sie respektiert werden?

    Restpekt, soviel wir anderen Respekt entgegenbringen.

  • Was war der größte Fehler bei Ihrer Arbeit?

    Wir haben unsere Leistung lange unter Wert verkauft.

  • Was nehmen Sie mit, wenn Sie auf Reisen gehen und warum?

    Gute Bücher. Kein Klischee, wir haben zu Hause über 500 Bücher im Regal, die wollen gelesen werden.
    Ansonsten eien große Portion Neugier und natürlich unsere Fotoausrüstung.

  • Haben Sie Apparate oder Ausrüstung, die Sie lieber nicht hätten kaufen sollen? Warum?

    Eigentlich nicht.

  • Wie bilden Sie sich weiter, damit Ihre Bilder noch besser werden?

    Internet, Fachzeitschriften, das Leben.

  • Welche Arbeiten haben Sie als Fotografen am meisten beeindruckt?

    Es gibt viele beeindruckende Hochzeitsfotografen, die Zeichen hier genügen nicht, sie alle aufzuzählen.

  • Was hätten Sie auf jeden Fall wissen müssen, als Sie mit der Fotografie begannen?

    Das Leben ist Veränderung.

  • Was möchten Sie mit Ihren Fotos zum Ausdruck bringen?

    Emotionen.

  • Was motiviert Sie weiterzumachen?

    Unsere Hochzeitspaare und wir uns gegenseitig.

  • Hätten Ihre Eltern strenger sein müssen?

    Unbedingt.

  • Wenn Sie zurückschauen, was hätten Sie besser machen können?

    Anders einiges, besser weiß man nie.

  • Was halten Sie vom Leben auf anderen Planeten?

    Wir haben es noch nicht ausprobiert.

  • Wer sind Ihre Helden?

    Der Dalai Lama und Mutter Therasa.

  • Wovor haben Sie keinerlei Respekt?

    Vor respektlosen Menschen.

  • Was tun Sie in Ihrer Freizeit?

    Was ist Freizeit?

  • Welche Seite Ihrer Persönlichkeit bleibt dem Publikum verborgen?

    Unsere Sorgen. Ja, auch die gibts ab und zu.

  • Wann sind Sie mit Ihrer Arbeit in jeder Hinsicht zufrieden?

    Nicht allzu oft.

  • Glauben Sie an die traditionellen Rollen von Mann und Frau?

    Jein.

  • Schließen Sie schnell Freundschaft?

    Bekanntschaften ja, Freundschaften, wirklich tiefe Freundschaften, eher nicht.

  • Wo würden Sie gern leben?

    Bei unseren Familien.

  • Was war das Dümmste, auf das Sie sich je eingelassen haben?

    Da müssen wir mal schnell überlegen.

  • Gibt es ein Leben nach der Heirat?

    Selbstverständlich.

  • Haben Sie einen Lieblingswitz? Erzählen Sie ihn.

    Hast du es schon gehört: Unserem Fotografen ist die Frau davongelaufen.
    Und wie hat er es aufgenommen?
    ISO 100, Blende 8, 1/125 s

  • Lieben Sie Hunde oder Katzen?

    Wir lieben beide Beides. Vor allem aber lieben wir unsere Wasserschildkröte Grete Godzilla.

  • Wen oder was hassen Sie?

    Hass und Rassismus.

  • Das Beste im Leben ist:

    Das Leben, die Liebe und die Familie.

  • Das Ärgerlichste im Leben ist:

    Die Zeit vergeht oft zu schnell.

  • Gibt es etwas in Ihrem Umfeld, das Sie ändern möchten?

    Eigentlich nicht.

  • Was würden Sie an sich selbst gern ändern?

    Schwer zu sagen.

  • Was würden Sie in der Welt ändern?

    Einiges.

  • Haben Sie ein paar Tipps für angehende Fotografen?

    Üben, üben, üben.

  • Wenn Außerirdische auf der Erde ankommen und Sie sind die erste Person, die sie treffen, was sagen Sie zu ihnen?

    Wir kommen in friedlicher Absicht. Wir wollen nur fotografieren.

  • Angenommen Sie erhalten den Auftrag, einen Film aufzunehmen. Welches Genre würden Sie für den Film wählen?

    Hochzeitsfilm

  • Morgen werde ich...

    genau einen Tag älter und klüger sein als heute.