Fotograf Aylin Cifci

Stuttgart, Deutschland
PRO
Gesehen vor 2 Wochen
MyWed Mitglied seit
6 Jahren
Fotograf Aylin Cifci
@aylincifci
PRO
Bewertung in der Heimatstadt

Erfolge
Keine Siege im MyWed Award
0
Keine Erfolge in den besten Fotos oder Fotostorys
0
Keine Erfolge in den besten Fotos oder Fotostorys
0
1 Foto in der Auswahl der Redaktion
1
Telefonnummer
Preis pro Stunde
260 USD
8 Stunden mindestens
  • Zuallererst - wen können Sie als besten Fotografen in Stuttgart nennen? :)

    Natürlich i.... :)

  • Sind Sie fotogen?

    Wenn ich mich wohl fühle, wenn ich weiß es ist alles so wie es ist dann bin ich fotogen. Dann ist aber auch jeder fotogen...fotogen ist jeder der sich nicht gezwungen fühlt.

  • Wie sind sind zur Fotografiebranche gekommen?

    Fotografiert habe ich schon immer. Bis ich dann irgendwannmal keine Haupttätigkeit mehr hatte, so war ich gezwungen die Fotografie selber in die Hand zu nehmen. Da ich es liebe Menschen zu fotografieren, waren Hochzeit eine gute Chance für mich.

  • Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Foto aus?

    Gutes Foto ist reine Geschmacksache. Man kann es nicht diskutieren oder beschreiben. Aber es gibt Momente, da kann das Licht falsch sein, die Einstellung nicht richtig aber man hat trotzdem das Richtige getroffen – dass ist meiner Meinung nach ein gutes Foto.

  • Reisen Sie gern?

    Reisen ist mein Leben, reisen macht mich aus.

  • Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf am meisten?

    Das Reisen und die vielen Kulturen.

  • Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf am wenigsten?

    Die teuren Kameras :)

  • Was ist die Zukunft der Fotografie?

    Die Hochzeitsthemen und Location weiten sich aus. Destinationfotografie wird möglicher sein.

  • Was das Besondere an dem Fotografiegenre, auf das Sie sich spezialisiert haben?

    Am Hochzeitstag ist man emotional soweit oben, dass man gar nicht weiß was alles geschehen ist. Durch die Fotografie sieht man, was man alles erlebt und gar nicht wahrgenommen hat.

  • Wie gehen Sie mit Kritik um?

    Ich versuche die Kritik zu verstehen und versetze mich in dieselbe Lage, so kann man immer zu einer Lösung kommen.

  • Gibt es irgendwelche Trends in der Fotografie?

    Ja, leider!
    Trends machen alles kaputt.
    NAch 10 Jahren sind die Trends vorüber und die Fotos sind dann auch nicht mehr schön.

  • Was sollten die Kriterien für Kunden bei der Wahl eines Fotografen sein?

    Der Hochzeitsfotograf begleitet die Menschen den ganzen und den wichtigsten Tag. Nicht nur die Fotos sollen den Paaren gefallen, sondern auch der Fotograf muss persönlich zum Brautpaar passen und das Brautpaar richtig verstehen können.

  • Was ist bei Fotoaufnahmen strikt verboten?

    Nichts.

  • Welche Details werden häufig übersehen, die ein Fotograf aber erkennt?

    Momente und Details die nur einmal passieren. Der Fotograf ist ein Beobachter und nimmt Sachen wahr, die wirklich nur in dem Moment passieren.

  • Was beeinflusst den Wert eines Fotos? Welche Elemente sind wichtig?

    Man muss sich mit dem Brautpaar abstimmen, was ist echt, was ist richtig, was sollte sein...Den Wert kann man erst dadurch bestimmen. Manchmal ist es eine Umarmung des Vaters, manchmal aber nur ein Stück Schokolade den man in den Mund schiebt. Elemente werden erst dann wertvoll, wenn der Mensch darüber nachdenkt und selber Erinnerungen hat.

  • Welche Person verkörpert für Sie das 21. Jahrhundert am besten?

    Niemand.

  • Was würden Sie gern fotografieren?

    Ich fotografiere neben Hochzeiten, sehr gerne Food.

  • Gibt es für Sie in Ihrem Beruf Tabus?

    Nein – als Fotograf bin ich offen.

  • Mit wem würden Sie gern fotografieren?

    Niemand.
    Ich fotografiere gerne alleine. Da finde ich die Ruhe.

  • Worüber machen Sie sich Sorgen und warum?

    Sorgen gibt es viele und tatsächlich...warum überhaupt?

  • Was war der eindrucksvollste Moment in Ihrem Leben?

    Es gibt Momente dich ich nicht vergessen kann. Am es gibt nicht diesen einen Moment. Das Leben ist viel zu schön und zu lang um alles auf eins zu beschränken.

  • Welche literarische Figur oder Filmfigur wären Sie gern und warum?

    Ich hatte noch die Ikone!
    Als Aylin ist das Leben in Ordnung.

  • Wer inspiriert Sie in Ihrem Leben und warum?

    Mich inspiriert meistens die Natur.
    Das Meer, der Wind, die Wälder...

  • Wie definieren Sie Erfolg? Wie messen Sie ihn?

    Wenn ich meine Träume verwirkliche, ob emotional, ob finanziell oder auch nur rein kindische...das ist Erfolg. Träume sind Dinge die sich zuerst unmöglich und weit anhören...das zu schaffen ist ein Erfolg.

  • Gefällt es Ihnen mehr, wenn man Sie mag oder wenn Sie respektiert werden?

    Natürlich ist es schön wenn Menschen mich mögen, aber mit Respekt kommt man weiter durchs Leben.

  • Was war der größte Fehler bei Ihrer Arbeit?

    Ich bin mit Kohldampf zum Shooting und bin dann umgekippt!
    Seit dem gehe ich nur noch satt aus dem Haus.

  • Was nehmen Sie mit, wenn Sie auf Reisen gehen und warum?

    Mein Notizbuch. Ich schreibe gerne.

  • Haben Sie Apparate oder Ausrüstung, die Sie lieber nicht hätten kaufen sollen? Warum?

    Je professioneller man wird desto weniger Ausrüstung braucht man. Denn man weiß was einem ausreicht. Deshalb gibt es nichts was ich hätte lieber nicht machen sollen...so kam es und das habe ich gebraucht um Erfahrung zu sammeln.

  • Wie bilden Sie sich weiter, damit Ihre Bilder noch besser werden?

    Ich lasse mich sehr viel von anderen Sachen inspirieren.
    Natur, Bücher, Filme...so komme ich auf andere Ideen.

  • Welche Arbeiten haben Sie als Fotografen am meisten beeindruckt?

    Ich mag Jackson Pollock.

  • Was hätten Sie auf jeden Fall wissen müssen, als Sie mit der Fotografie begannen?

    Dass man für das perfekte Bild nicht 2000 Fotos machen muss.

  • Was möchten Sie mit Ihren Fotos zum Ausdruck bringen?

    Ich liebe die emotionalen Züge der Menschen. Das festzuhalten und etwas wiedergeben zu können ist schön.

  • Was motiviert Sie weiterzumachen?

    Das Reisen und die vielen verschiedenen Menschen.

  • Hätten Ihre Eltern strenger sein müssen?

    Meine Eltern sind cool.

  • Wenn Sie zurückschauen, was hätten Sie besser machen können?

    Ich schaue meistens vorwärts.

  • Was halten Sie vom Leben auf anderen Planeten?

    Ich würde gerne durch die Sterne fliegen können.

  • Wer sind Ihre Helden?

    Menschen die mir das Leben leichter machen.

  • Wovor haben Sie keinerlei Respekt?

    Ungerechtigkeit.

  • Was tun Sie in Ihrer Freizeit?

    Schreiben.

  • Welche Seite Ihrer Persönlichkeit bleibt dem Publikum verborgen?

    Nichts.
    Alles ist so wie es ist.

  • Wann sind Sie mit Ihrer Arbeit in jeder Hinsicht zufrieden?

    Wenn die Zeit und das Licht beim Fotografieren stimmen.

  • Glauben Sie an die traditionellen Rollen von Mann und Frau?

    Nun...es ist schön wenn Männer kochen können :)

  • Schließen Sie schnell Freundschaft?

    Freundschaften funktionieren entweder auf anhieb oder gar nicht...

  • Wo würden Sie gern leben?

    In London.

  • Was war das Dümmste, auf das Sie sich je eingelassen haben?

    Zwiebeln essen.

  • Gibt es ein Leben nach der Heirat?

    Nein. Der Mann stirbt nach der Heirat aus!
    Die Frau kommt an Macht!

  • Haben Sie einen Lieblingswitz? Erzählen Sie ihn.

    Die Frage ist komisch.

  • Lieben Sie Hunde oder Katzen?

    Ich liebe Vögel.

  • Wen oder was hassen Sie?

    Ich hasse Kälte.
    Ich mag den Sommer.

  • Das Beste im Leben ist:

    frei zu sein!

  • Das Ärgerlichste im Leben ist:

    kalte Füße!

  • Gibt es etwas in Ihrem Umfeld, das Sie ändern möchten?

    Man sollte immer den blauen Himmel sehen können.

  • Was würden Sie an sich selbst gern ändern?

    Ich möchte Kaffeemaschinen reparieren können.

  • Was würden Sie in der Welt ändern?

    Dass die Menschen die Natur respektieren und Bäume lieben.

  • Haben Sie ein paar Tipps für angehende Fotografen?

    Ich beobachte immer gerne. Aber nicht nur durch die Linse.
    Das hat mir sehr geholfen.

  • Wenn Außerirdische auf der Erde ankommen und Sie sind die erste Person, die sie treffen, was sagen Sie zu ihnen?

    Hallo Außerirdische!

  • Angenommen Sie erhalten den Auftrag, einen Film aufzunehmen. Welches Genre würden Sie für den Film wählen?

    Drama.

  • Morgen werde ich...

    wieder fliegen.