Fotograf Sebastian Blume

Hannover, Deutschland
PRO
Gesehen vor 2 Tage
MyWed Mitglied seit
5 Jahren und 1 Monat
Fotograf Sebastian Blume
@blume
PRO
Bewertung in der Heimatstadt

Erfolge
Keine Siege im MyWed Award
0
Keine Erfolge in den besten Fotos oder Fotostorys
0
1 Foto und 1 series in den Besten der Woche
2
Keine Fotos oder Fotostorys in der Auswahl der Redaktion
0
Telefonnummer
+49 174 1368556
Preis pro Stunde
165 USD
3 Stunden mindestens
  • Zuallererst - wen können Sie als besten Fotografen in Hannover nennen? :)

    Hm, ich glaube ich würde etwas falsch machen, wenn ich nicht sage "ich" ;)

  • Sind Sie fotogen?

    Denke schon! Aber wichtiger ist ja wer vor der Kamera steht.

  • Wie sind sind zur Fotografiebranche gekommen?

    Ich habe das erste Mal die Hochzeit eines Freundes im Raum Hannover fotografiert. Danach hab ich Blut geleckt :)

  • Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Foto aus?

    Ein Foto muss eine Geschichte erzählen, muss eine gute Aufteilung haben und bei dem Foto sollte man sich nicht unbedingt in den Vordergrund gespielt haben als Fotograf.

  • Reisen Sie gern?

    Na klaro.
    Das bleibt garnicht aus, da ich als Fotograf viel in New York unterwegs bin.

  • Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf am meisten?

    Das kann ich garnicht genau sagen! Ich glaube da gibt es auch keine genaue Sache. Ich bin einfach für den Beruf Fotograf geboren und lebe für meine Berufung.

  • Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf am wenigsten?

    Da gibt es eigentlich nichts!

  • Was ist die Zukunft der Fotografie?

    Ich denke im Moment wird sich nicht viel ändern! Wenn sich in nächster Zeit etwas ändern sollte, dann ist es der Fototrend!

  • Was das Besondere an dem Fotografiegenre, auf das Sie sich spezialisiert haben?

    Als Hochzeitsfotograf musst du für die Menschen da sein, ihnen Ruhe vermitteln, sie an die Hand nehmen. Du solltest Feingefühl und Gespür für Situationen haben.

  • Wie gehen Sie mit Kritik um?

    Da kann ich eigentlich ganz gut mit umgehen, wenn sie berechtigt ist.

  • Gibt es irgendwelche Trends in der Fotografie?

    Ja auf jeden Fall.
    Ich kann nur davon abraten, eine Hochzeit zu Beispiel nur im Boho Stil fotografieren zu lassen.
    Die Gefahr, dass man sich auf den Fotos später, wenn der Trend vorbei ist, verkleidet fühlt, ist hoch.

  • Was sollten die Kriterien für Kunden bei der Wahl eines Fotografen sein?

    Auf jeden Fall an seinen Erfahrungen/wie lange ist der Fotograf dabei und wie viele Hochzeiten hat er schon fotografiert.
    Ansonsten einfach mit einer gesunden Menschenkenntnis an die Sache herangehen.

  • Was ist bei Fotoaufnahmen strikt verboten?

    Gute Frage!?

  • Welche Details werden häufig übersehen, die ein Fotograf aber erkennt?

    Situationen, Stimmungen!
    Ein Hochzeitsfotograf kann mit schlechtem Licht und schlechtem Wetter umgehen.
    Das sieht man schnell auf der Feier, wo die Verwandtschaft dann schnell ihre Kamera wieder weg packt.

  • Was beeinflusst den Wert eines Fotos? Welche Elemente sind wichtig?

    Die Erinnerung, die das Brautpaar mit dem Foto verbindet!

  • Welche Person verkörpert für Sie das 21. Jahrhundert am besten?

    Jeff Bezos / Amazon

  • Was würden Sie gern fotografieren?

    Alles was ich gern fotografier, fotografiere ich schon :)

  • Gibt es für Sie in Ihrem Beruf Tabus?

    Wenn ich als Dienstleister merke, dass ich von meinem Kunden schlecht behandelt werde, dann breche ich die Zusammenarbeit ab!

  • Mit wem würden Sie gern fotografieren?

    Da gibt es keinen, ich mache gerne mein Ding und lasse mich nicht einschränken!

  • Worüber machen Sie sich Sorgen und warum?

    Im Moment gibt es da nicht!

  • Was war der eindrucksvollste Moment in Ihrem Leben?

    Als ich die Hollywood Schauspielerin Meg Ryan im 78 Stock in New York fotografieren durfte.

  • Welche literarische Figur oder Filmfigur wären Sie gern und warum?

    SuperMan wäre doch mal ganz cool!

  • Wer inspiriert Sie in Ihrem Leben und warum?

    Die Leute mit denen ich mich umgebe.
    Vorbilder habe ich so jetzt keine!

  • Wie definieren Sie Erfolg? Wie messen Sie ihn?

    Erfolg hat man aus meiner Sicht, wenn man sein Leben so leben und bestimmen darf, wie man möchte und dazu eine gewissen finanzielle Freiheit genießt.
    Gemessen wird der Erfolg hier natürlich an Freizeit und Finanzen.

  • Gefällt es Ihnen mehr, wenn man Sie mag oder wenn Sie respektiert werden?

    Respekt ist sehr sehr wichtig und geht heute viel zu schnell verloren!

  • Was war der größte Fehler bei Ihrer Arbeit?

    Mir fällt jetzt kein wirklich großer Fehler ein.

  • Was nehmen Sie mit, wenn Sie auf Reisen gehen und warum?

    Einen Rucksack und meine Kamera!
    Dann habe ich alles was ich brauche.

  • Haben Sie Apparate oder Ausrüstung, die Sie lieber nicht hätten kaufen sollen? Warum?

    Ich überlege immer zweimal, welche Anschaffungen ich tätige, daher bereue ich es selten, mir etwas angeschafft zu haben.

  • Wie bilden Sie sich weiter, damit Ihre Bilder noch besser werden?

    Ich bin kein Fotograf, der von Workshop zu Workshop rennt um sich die Arbeit anderer anzuschauen.
    Ich verfeinere lieber von Hochzeit zu Hochzeit meinen eigenen Stil.
    Wenn ich die Bilder, die meiner Meinung nach wichtig sind im Kasten habe, dann probiere ich verschiedene Sachen einfach aus!

  • Welche Arbeiten haben Sie als Fotografen am meisten beeindruckt?

    Da fällt mir jetzt keiner bestimmtes ein!

  • Was hätten Sie auf jeden Fall wissen müssen, als Sie mit der Fotografie begannen?

    Dass mein einen langen Atem braucht um von der Fotografie leben zu können!

  • Was möchten Sie mit Ihren Fotos zum Ausdruck bringen?

    Ich möchte die Stimmung und sie Emotionen des Tages für das Brautpaar festhalten!

  • Was motiviert Sie weiterzumachen?

    Der Spaß an meinem Job!

  • Hätten Ihre Eltern strenger sein müssen?

    Nein

  • Wenn Sie zurückschauen, was hätten Sie besser machen können?

    Ich hätte vielleicht früher anfangen sollen.
    Ich habe mich erst mit 30 selbstständig gemacht.

  • Was halten Sie vom Leben auf anderen Planeten?

    Da wird alles drauf hinauslaufen!

  • Wer sind Ihre Helden?

    Meine Großeltern!!!!

  • Wovor haben Sie keinerlei Respekt?

    Extremismus!

  • Was tun Sie in Ihrer Freizeit?

    Ich reise gerne und stecke viel Zeit in ein Charity Projekt, dass ich seit 5 Jahren leite!

  • Welche Seite Ihrer Persönlichkeit bleibt dem Publikum verborgen?

    Eigentlich keine! Ich versuche meinen Kunden gegenüber so authentisch wie möglich zu bleiben!

  • Wann sind Sie mit Ihrer Arbeit in jeder Hinsicht zufrieden?

    Zum Glück die meiste Zeit.

  • Glauben Sie an die traditionellen Rollen von Mann und Frau?

    Ne

  • Schließen Sie schnell Freundschaft?

    Das kann ich gut! :)

  • Wo würden Sie gern leben?

    Schottland!
    Ich liebe Schottland!!!

  • Was war das Dümmste, auf das Sie sich je eingelassen haben?

    Eine Lehre zu machen, nur damit ich etwas in der Tasche habe und nicht weil es mich interessiert.

  • Gibt es ein Leben nach der Heirat?

    Natürlich!
    Ich bin als Fotograf da ganz gut aufgestellt und erfolgreich.

  • Haben Sie einen Lieblingswitz? Erzählen Sie ihn.

    Es gibt einfach zu viele gute Witze!

  • Lieben Sie Hunde oder Katzen?

    Hunde....definitv!!!!!

  • Wen oder was hassen Sie?

    Hassen schadet in erster Linie einem selbst und nicht dem, der gehasst wird!

  • Das Beste im Leben ist:

    Das Leben!

  • Das Ärgerlichste im Leben ist:

    Nicht selbstbestimmt leben zu müssen!

  • Gibt es etwas in Ihrem Umfeld, das Sie ändern möchten?

    Zur Zeit nicht.

  • Was würden Sie an sich selbst gern ändern?

    Die Chips Abends vor dem Fernseher müssen weg.

  • Was würden Sie in der Welt ändern?

    Ich würde versuchen, den Klimawandel aufzuhalten!

  • Haben Sie ein paar Tipps für angehende Fotografen?

    Macht euer eigenes Ding und seid nicht vom Stil her wie alle anderen!
    Dass manche Fotografen, bei denen ihr Workshops besucht habt, erfolgreich mit ihrem Stil sind, heißt nicht, dass ihr damit auch erfolgreich werdet!

  • Wenn Außerirdische auf der Erde ankommen und Sie sind die erste Person, die sie treffen, was sagen Sie zu ihnen?

    Ich würde Fragen, ob sie mir ihren Planeten zeigen könnten.

  • Angenommen Sie erhalten den Auftrag, einen Film aufzunehmen. Welches Genre würden Sie für den Film wählen?

    Krimi!

  • Morgen werde ich...

    Einen Tag älter sein....