Fotograf Steven Herrschaft

Wiesbaden, Deutschland
PRO
Gesehen vor 2 Tage
MyWed Mitglied seit
5 Jahren
Fotograf Steven Herrschaft
@stevenherrschaft
PRO
Bewertung in der Heimatstadt

Erfolge
3 Fotos in den Besten des Jahres
3
10 Fotos in den Besten der Woche
10
67 Fotos und 6 Serien in der Auswahl der Redaktion
73
Telefonnummer
Preis pro Stunde
185 USD
14 Stunden mindestens
  • Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Foto aus?

    Es zeigt Gefühle. Echte Momente – ungestellt und rein.

  • Reisen Sie gern?

    Yes! Ich habe schon in 6 Ländern Paare und Hochzeiten fotografiert. Das dürfen gerne noch mehr werden ;)

  • Was ist die Zukunft der Fotografie?

    Wir leben in der goldenen Zeit der Hochzeitsfotografie. Das Level steigt immens in den letzten Jahren und es gibt immer mehr richtig geile Fotografen. Find ich gut – weil Hochzeitsfotografie ist deutlich besser als sein Ruf unter anderen Fotografen.

  • Was das Besondere an dem Fotografiegenre, auf das Sie sich spezialisiert haben?

    Man hat nur eine Chance – danach ist der Moment vergangen. Aber no risk, no fun. Ich liebe es zu wissen, dass ich die große Verantwortung habe, für meine Paare den Tag festzuhalten.

  • Wie gehen Sie mit Kritik um?

    Ehrliche Antwort: ich mag Kritik nur, wenn sie fundiert ist. "is' scheiße" kann ja jeder sagen... ;)

  • Gibt es irgendwelche Trends in der Fotografie?

    Wenn echte, ungestellte und reine Reportage ein Trend ist, dann bediene ich wohl genau den. Das glaube ich allerdings nicht. Ich hoffe, dass es immer mehr Paare gibt, die erkennen, dass es in der Hochzeitsfotografie um deutlich mehr geht als wunderbar-kitschig-verträumte Gegenlichtbilder bei Sonnenuntergang.

  • Was sollten die Kriterien für Kunden bei der Wahl eines Fotografen sein?

    Follow your heart, not your brain. Nehmt den, der richtig geilen Kram macht und dem ihr vertraut.

  • Was ist bei Fotoaufnahmen strikt verboten?

    Für meinen Stil: den Moment zu unterbrechen.

  • Was würden Sie gern fotografieren?

    Je verrückter desto besser! The Sky is the limit :D

  • Wie definieren Sie Erfolg? Wie messen Sie ihn?

    Von meiner Leidenschaft – der Hochzeitsfotografie – leben zu können. Ich muss nicht reich sein, ich muss nur gut über die Runden kommen.

  • Gefällt es Ihnen mehr, wenn man Sie mag oder wenn Sie respektiert werden?

    Ich bin nicht jedermanns Geschmack – wie meine Bilder – aber f**k it. Soll jeder über mich denken, was er für richtig hält. Ich gehe meinen Weg, egal was andere sagen. :D

  • Was möchten Sie mit Ihren Fotos zum Ausdruck bringen?

    Hochzeitsfotografie muss nicht immer ruhig und still sein. Meine Bilder sollen laut sein und schreien. Rock'n'Roll Baby!

  • Wann sind Sie mit Ihrer Arbeit in jeder Hinsicht zufrieden?

    War ich noch nie und werde es vermutlich nie sein. Jedes Mal will ich die Messlatte weiter nach oben legen.

  • Glauben Sie an die traditionellen Rollen von Mann und Frau?

    Nope. Jeder sollte die selben Chancen haben und seine Träume leben dürfen. Jeder kann mit viel Arbeit alles erreichen, was er möchte – egal, welches Geschlecht, Sexualität oder Hautfarbe.

  • Was würden Sie an sich selbst gern ändern?

    Ich denke oftmals zu viel nach. Das tut mir nicht gut.

  • Haben Sie ein paar Tipps für angehende Fotografen?

    Versucht es einfach. Ich wurde damals mit 16 überredet und mitgeschleppt. Im Nachhinein hat dieser Tag mein Leben verändert. Und danach wird euch nichts zufliegen. Die Welt wartet nicht auf den 10 Millionsten Hochzeitsfotografen. Ihr müsst euren Paaren zeigen, wieso ihr einzigartig seid. Klingt hart, aber nur durch harte Arbeit kann man auf Dauer in der Branche überleben.

  • Wenn Außerirdische auf der Erde ankommen und Sie sind die erste Person, die sie treffen, was sagen Sie zu ihnen?

    Ne außerirdische Hochzeit mit E.T. und Captain Kirk – fänd ich mega :D